Coaching-Ausbildung in Schleswig-Holstein

Seite 2

Coaching-Kompetenzen

Umfangreiche Coaching-Kenntnisse versetzen Sie in die Lage, erfolgreich als Business-Coach zu arbeiten: Sie werden entdecken, dass es Methoden gibt, die in bestimmten Situationen besonders gut passen. Anderes passt wiederum in völlig anderen Situationen besser. Wichtig dabei: Das systemische Coaching erweitert Ihr Verstehen von Bedingungen, in denen sich Menschen in ihren Lebenswirklichkeiten befinden, und das Gestalt-Coaching setzt Ihren Fokus auf die einzelne Person. Und Sie brauchen viele Werkzeuge aus dem lösungsorientierten Coaching. Erst dann können Sie in jeder Coaching-Situation angemessen – und vor allem hilfreich – handeln.

Ihre Vorteile

Ein Knoten aus geflochtenem Garn
Ein wichtiger Knotenpunkt werden

Für eine Ausbildung zum Business-Coach brauchen Sie nicht bis nach Berlin oder Hamburg zu fahren. Im wunderschönen Schleswig-Holstein ist es günstiger und Wohnort-näher, daher für Sie Erfolg versprechender – denken Sie an Ihr neues Coaching-Netzwerk.

Eine Ausbildung von hoher Qualität. Diese Coaching-Ausbildung wird empfohlen von Hans-Peter Schweger, Direktor der VHS Husum und ehem. Vorstandsmitglied im Landesverband der Volkshochschulen Schleswig-Holsteins e. V.

Von Könnern lernen

Kluge Menschen haben sich früher und heute intensiv den genannten Themen gewidmet. Ihre Forschungen und Praxisbezüge sind es, die uns unsere Arbeit erst ermöglichen. Diese Menschen sind unter anderen:

  • Manfred Prior
  • Ben Furman
  • Astrid Schreyögg
  • Friedemann Schulz von Thun
  • Hilarion Petzold
  • Henning Beck
  • Cornelia Rappe-Giesecke
  • Edwin C. Nevis
  • Edgar H. Schein
  • Klaus Doppler, Christoph Lauterburg
  • Arist von Schlippe, Jochen Schweitzer
  • Frederick S. Perls, Lore Perls
  • Steve de Shazer, Insoo K. Berg
  • Niklas Luhmann
  • Karl E. Weick
  • Ernst von Glasersfeld
  • John Whitmore
  • Paul Watzlawick

… und das haben wir mitten in der Ausbildung einmal festgehalten:

So profitiert mein Umfeld von der Coaching-Ausbildung
So profitiert mein Umfeld von der Coaching-Ausbildung
So profitiere ich von der Coaching-Ausbildung
So profitiere ich von der Coaching-Ausbildung

Hier die Texte der beiden fotografierten Charts:
Flipchart-Foto 1:
So profitiert mein Umfeld von der Coaching-Ausbildung:
Ich gehe bedachtsamer mit meinen Worten um.
Ich setze Sprache bewusster ein.
Ich lenke Gespräche mehr auf positive Aspekte und Möglichkeiten.
Genau!
Meine stärkere Ausrichtung auf Lösung statt auf „Problemtrance“ sorgt für leichteren Umgang mit mir – vielleicht steckt das ja auch an.
Ich bin insgesamt entspannter.
Flipchart-Foto 2:
So profitiere ich von der Coaching-Ausbildung:
Bewusstmachung, wie wirksam und wichtig Zielorientierung ist.
Tolle Tools auch für meine sonstige Tätigkeit.
Nutzung des Wissens für meine berufliche und private Tätigkeit und für mich selbst.
Ich kann jetzt mit „Systemen“ und „Prozessen“ etwas anfangen.
Neue Perspektiven und Herangehensweisen für unterschiedliche „Probleme“ und Situationen.
Ich fühle mich hier mit euch sehr wohl.
Anliegen werden mir klarer.
Erweiterung der Denk-Möglichkeiten.
Mehr Perspektiven für die Zukunft.

Weitere Informationen zum Ausbildungsplan können Sie gern anfordern.
Hier ein kurzer Überblick:

Ausbildungsplan

Coaching-Ausbildung in 10 Modulen

Systemisches Coaching. Gestalt-Coaching. Lösungsorientiertes Coaching. Kurzzeit-Coaching.
Neue Erkenntnisse aus Psychologie, Hirnforschung, Pädagogik. 145 Ausbildungssstunden.
Über 35 Coachingmethoden und 20 weitere Anregungen für Ihre Arbeit als Coach.

Modul 1

Vertrauensbasis und Vertraulichkeit.

Modul 2

Systemisches Nicht-Wissen. Wie wahr ist Wahrnehmung?

Modul 3

Einsatz von Sprache. Auftragsklärung.

Modul 4

Standorte und Ziele.

Modul 5

Systemisches Coaching.

Modul 6

Gestalt-Coaching.

Modul 7

Lösungsorientierte Kurzberatung.

Modul 8

Lösungsorientiertes Coaching.

Modul 9

Berufswelten. Dreiecks-Verträge. Elektronisches Coaching.

Modul 10

Coaching-Settings. Existenzgründung als Coach.

Abschlussprüfung:

Kolloquium mit Zertifikat.

Info-Material

Schriftliches Begleitmaterial gehört zu jedem Ausbildungs-Modul. Es ist ein Service dieser Ausbildung: Das umfassende Begleitmaterial ergänzt die praktische Arbeit der Module mit zusätzlichem Wissen. Damit Sie mehr verstehen und leichter handeln. Außerdem erhalten Sie Hinweise zu weiterführender Literatur. In der Peer-Group trainieren Sie mit Ihren Kolleginnen und Kollegen. Und vor allem üben wir während der Coaching-Ausbildung sehr viel miteinander. Ganz nebenbei lernen Sie sich selbst auch ein wenig besser kennen. So werden Sie immer sicherer als Coach. Sie sind herzlich eingeladen, dabei zu sein!

 

Regine Jäckel • AMISSA® Unternehmensberatung •
Tel. 04331 7081060 • info[at]amissa.de • SMS 0170 8133370