Coaching-Ausbildung in Schleswig-Holstein

Endlich (Online-)Coach werden

Regine Jäckel • AMISSA® Unternehmensberatung •
Tel. 04331 7081060 • info[at]amissa.de • SMS 0170 8133370

Schleswig-Holsteinisches LandeswappenAls Coach oder Berater zu arbeiten, ist ein wunderbarer Beruf. Coaching-Kompetenzen sind für unsere eigene (berufliche) Weiterentwicklung gut. Vor allem jedoch sind sie hilfreich für unser Gegenüber. Wichtig für Sie: Ihre Ausbildungsleitung ist hochprofessionell. Sie ist eine Pionierin im Coaching. Profitieren Sie davon in Ihrer Coaching-Ausbildung in Schleswig-Holstein. Anschließend als systemischer Coach arbeiten in Kiel oder Rendsburg, in Flensburg oder Neumünster, in Husum oder Hamburg: Sie werden gebraucht! Die nächste Ausbildung startet am 21. November 2020. Wir nutzen Präsenz-Trainings unter Einhaltung gängiger Abstandsregeln und Online-Tools (soweit möglich).

Vorteile dieser Ausbildung

  1. Keine theoretischen Abfragen.
  2. Keine starren Lern-Situationen.
  3. Keine wechselnden Trainer,

stattdessen

  • viele Beispiele aus dem echten Coaching-Alltag,
  • ein großes Angebot an anregenden Tools und Methoden,
  • viel digitales Know-how, damit auch Online-Coaching gutes Coaching wird.
Business-Coach und Ausbilderin Regine Jäckel im Porträt, Farbfoto
Business-Coach und Ausbilderin Regine Jäckel

Was ist wichtig?

Regine Jäckel ist es außerordentlich wichtig, Sie zu befähigen, Coaching-Kompetenzen gezielt einzusetzen. Was bedeutet das? Das heißt, dass Sie in dieser Weiterbildung:

  • einüben
  • ausprobieren
  • Sicherheit gewinnen
  • am Vorbild lernen und
  • am Ende die für Sie passenden Methoden auswählen können.

Ausbildungs-Termine:

Die Coaching-Ausbildung findet in Rendsburg (Nordkolleg) statt. Die erforderlichen Hygieneregeln werden berücksichtigt. Durch Online-Meetings werden einige Anfahrten gespart. Genial: Unsere Module finden nur samstags statt – oder wie wir hier im Norden sagen: sonnabends. Uhrzeit immer 9 bis 16 Uhr.

Coach werden ab Herbst 2020

Coaching-Ausbildung CA2020/2021

Sa. 21.11.2020
Sa. 12.12.2020
Sa. 09.01.2021
Sa. 23.01.2021
Sa. 06.02.2021
Sa. 20.02.2021
Sa. 06.03.2021
Sa. 27.03.2021
Sa. 24.04.2021
Sa. 08.05.2021
Prüfung/Kolloquium: Sa. 29.05.2021

Was brauchen Sie?

Diese Ausbildung wird Corona-bedingt wahrscheinlich zeitweise auch online stattfinden, und Sie werden einfache Tools und sichere Video-Meetings nutzen. Ihre Ausbilderin ist digital sehr gut aufgestellt, so dass Sie in aller Ruhe alles kennen lernen können. Für unsere Video-Meetings benötigen Sie ein Gerät mit einem Internetzugang und Kamera. Für Laptop, PC oder Mac den Browser Chrome, für Tablet, iPad oder Smartphone eine entsprechende App. Aber das besprechen wir in aller Ruhe, wenn es soweit ist.
Für unsere Präsenz-Module brauchen Sie Papier und Stift, falls Sie sich Notizen machen möchten.

Wofür passt diese Ausbildung?

Diese Coachingausbildung passt zu Ihnen,

  • wenn Sie häufig als vertraulicher Gesprächspartner aufgesucht werden
  • wenn Sie Ihre Beratungstätigkeit professionalisieren wollen
  • wenn Sie Führungskraft sind
  • wenn Sie als Selbstständige hilfreiche Kontakte zu Ihren Kunden pflegen
  • wenn Sie das Ziel haben, Coach zu sein.

Ein Hinweis, falls Sie Führungskraft sind:

Fachtagung Führungskräfte

Für Führungskräfte, die mehr über Coaching erfahren, aber selbst nicht als Coach arbeiten wollen, beginnt noch im Jahr 2020 ein neues Angebot: Die Fachtagung für Führungskräfte. Hier gibt es weitere Infos: Fachtagung Führungskräfte.

Sie werden Coaching-Methoden kennen lernen, die sich für Ihren Arbeitsalltag eignen.
Sie werden von systemischen Erkenntnissen profitieren.
Sie werden Lösungen finden für zuvor schwierige Umgangssituationen.
Sie werden Ihre machtvolle Position ausbauen, ohne manipulativ zu sein – sondern vielmehr gestaltend mit Kooperation und lösungsorientierter Kommunikation.
Wir blicken auf agile Methoden und wieso Feedback-Schleifen gewinnbringend in Ihre Team-Prozesse integriert werden können.
Wir blicken auf die Generation Y und wie es Ihnen gelingen wird, neue und alte Anforderungen Ihrer Mitarbeitenden gleichzeitig zu integrieren.
Uns interessieren Ihre Fragen und mögliche Lösungen.
Ihr künftiger Auftritt im Betrieb wird motivierende Wirkung haben. Sie werden Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anders führen, besser führen: im digitalen Homeoffice oder in gemeinsamer Anwesenheit im Betrieb.
Hilfreiche Strukturen, echte Kooperation und Zugehörigkeit fördern engagierte und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Die Termine der Fachtagung Führungskräfte ab November 2020 und weitere Infos gibt es hier: Fachtagung Führungskräfte.

Was kostet die Coaching-Ausbildung?

  • 10 monatliche Teilrechnungen à 398,00 EUR
  • 10 % Frühbucher-Rabatt

Honorar-Details

Das Ausbildungshonorar wird bei uns in 10 monatlichen Teilrechnungen gezahlt. Insgesamt beträgt es für Privatkunden 3.980,- EUR**, daher 10 monatliche Teilrechnungen zu je 398,- EUR. Bei Eingang Ihrer Anmeldung 5 Wochen vor Beginn der Ausbildung erhalten Sie 10% Frühbucher-Rabatt, daher 3.582,- EUR, daher 10 monatliche Teilrechnungen zu je 360,- EUR. Auf Wunsch kann der gesamte Betrag auf einmal gezahlt werden. Für Firmenkunden gelten andere Preise. Hier finden Firmenkunden Informationen zum Honorar der Coaching-Ausbildung. An Präsenztagen wird eine Verpflegungs-Pauschale von ca. 30,- Euro fällig, zahlbar direkt vor Ort an das Nordkolleg Rendsburg, wo wir die Räume nutzen.
**Das Wirtschaftsministerium Schleswig-Holstein bescheinigt für diese Coaching-Fortbildung die Umsatzsteuerfreiheit gemäß § 4 Nr. 21 a) bb) Umsatzsteuergesetz, da diese Bildungsmaßnahme ordnungsgemäß auf einen Beruf vorbereitet.

Wie ist die Coaching-Ausbildung organisiert?

  • 10 Module
  • über 10 Samstage

Zum Abschluss ein Kolloquium. Die Ausbildungsleitung ist Regine Jäckel (Diplom-Pädagogin der Erwachsenenbildung). Gut für Sie: Hier wird aus unzähligen echten Coaching-Sitzungen berichtet.

Organisations-Details

  • 10 kurze Intensiv-Module in kleiner Ausbildungsgruppe.
  • In jedem Modul gegenseitiges Coaching: perfekt fürs Einüben der Methoden und genauso perfekt für die eigene Entwicklung.
  • Regelmäßiges Peergroup-Training (freiwillig und kostenlos) zwischen den Modulen.
  • Kontinuierliche Begleitung Ihrer Ausbildungsleitung durch Online-Meetings (freiwillig und kostenlos).
  • Geprüfte Literaturempfehlungen, die wirklich weiter bringen.
  • Schriftliches Begleit-Material zu jedem Modul.
    Lehrcoachings sind zusätzlich buchbar – ganz nach Ihrem eigenen Bedarf und Interesse (freiwillig).

Sie finden unsere Coaching-Weiterbildungen unter dem Suchbegriff Coach (privatrechtlich) auch auf dem Kursportal Schleswig-Holstein.

Was noch zu sagen wäre

Coaching lernen bedeutet auch, während des Lernens Rückmeldungen der Ausbildungsleitung zu bekommen, kritische Bemerkungen erwarten zu dürfen, wenn man in den Übungen Fehler macht, Feedback einfordern zu können, tatsächlich besser zu werden. Mit einem Profi, der aufmerksam Ihre persönliche Entwicklung zum Coach begleitet. Und das funktioniert nur in kleinen Ausbildungsgruppen. Unsere Gruppengröße liegt bei max. 6 Personen. So ist professionelles Lernen gesichert.

Systemisches Coaching

Künftig werden Sie verstehen, warum systemisches Wissen im Coaching Basiswissen ist. Und wie es funktioniert, Lösungen statt Probleme zu fokussieren. Und warum Sie als Coach erst dann richtig gut arbeiten, wenn Sie sich vom Besserwissen, Ratschlagen und Allesverstehen befreit haben.
Weitere Schwerpunkte dieser Fortbildung sind Gestalt-Coaching, Lösungsorientiertes Coaching und Kurzzeit-Coaching.

Ausbildungs-Skript

Am Ende dieser Coaching-Ausbildung haben Sie einen schönen Ordner mit über 100 Seiten Ausbildungsskript aus hunderprozent nachhaltigem Papier. Diese Unterlagen wurden extra für Sie erstellt. Meistens dienen sie der Vertiefung bearbeiteter Themen. Und falls Sie selbst gern mitschreiben, kommt das Mitgeschriebene noch hinzu. Trotzdem stressfrei, denn Sie entscheiden selbst, wieviel Zeit Sie sich zwischen den Modulen nehmen, um Fachwissen nachzulesen oder Methoden auszuprobieren: Sie nutzen die Angebote zu dem für Sie passenden Zeitpunkt. Ihre Ausbildungsleitung wird keine wertenden Abfragen starten. Denn manchmal ist es erst im Anschluss an die Ausbildung möglich, intensiver einzusteigen.

Einzig wichtig ist: Für einen erfolgreichen Abschluss der Coaching-Ausbildung nehmen Sie an jedem Modul und am Kolloquium engagiert teil.

Coaching-Fragen

Für Coaches ist es sehr wichtig, gut mit Fragen umgehen zu können. Gutes Zuhören und gutes Fragen sind so kostbar! Man sollte die verschiedensten Frage-Möglichkeiten parat haben. Welche Frage wird auf welche Art formuliert wie wirkungsvoll sein? Die Coaching-Literatur ist voll von hilfreichen Fragen. Klassiker sind „Was wäre heute ein gutes Ziel für Sie?“ oder auch „Auf einer Skala von 1 bis 10: Wo stehst du in Bezug auf dein Ziel?“ Gerade das systemische Coaching bietet ungeahnte Frage-Möglichkeiten. Fragen können motivierend wirken. Zu Fragen ist das Gegenteil von Besserwissen.

Die Aufgabe von Coaches ist es, im entscheidenden Moment die passende Frage zu stellen.

Erstes Beispiel:

Zeichnung: Was müssten Sie tun, um an diesem Job zu scheitern?
Scheitern? Copyright Regine Jäckel

Die Frage des Coaches an das Gegenüber: Was müssten Sie tun, um an dieser Aufgabe zu scheitern?
Die Antwort liefert neue Erkenntnisse für unser Gegenüber!

Zweites Beispiel:

Zeichnung: Was würde eine unbeteiligte Person über diese Situation denken?
Unbeteiligte Person denkt. Copyright Regine Jäckel

Die Frage des Coaches an das Gegenüber: Was denkt eine vollkommen unbeteiligte Person über diese Situation? Durch die Antwort gewinnt unser Gegenüber neue Erkenntnisse!

Und Ihre offenen Fragen?

Wenn Sie Fragen zur Coachingausbildung haben, kontaktieren Sie mich. Gern vereinbaren wir einen Telefon-Termin für Ihre Fragen. Denn Ihre Entscheidung soll passen: Für Sie und für Ihre weitere Planung. Oder sprechen Sie mit Männern oder Frauen, die sich in unserer Weiterbildung zertifizieren ließen.

Weiter geht’s mit Infos zu Ihren künftigen Coaching-Kenntnissen auf Seite 2.

Regine Jäckel • AMISSA® Unternehmensberatung •
Tel. 04331 7081060 • info[at]amissa.de • SMS 0170 8133370